Houten speelschijf met medaillevoorstelling, Neurenberg, ca. 1700

Nürnberger Brettstein ohne jahr (um 1700), geprägt von den Stempeln der Medaille auf die Befreiung von Belgrad, 1688
Object no.
HBz2
Op voorraad

Een zwarthouten spelschijf /damsteen, voorzien van een allegorische voorstelling op het Beleg van Belgrado, 1688. Vervaardigd in Neurenberg, ca. 1700. Doorsnede 57 mm. Prijs € 225.-

 

 

 

Nürnberger Brettstein: Dame- Brettstein ohne jahr (um 1700) geprägt von den Stempeln der Medaille 1688 (Rückseite) auf die Einnahme von Belgrad (Griechisch Weissenburg) von P. H. Müller, Nürnberg. Vs: Ein Hund geht über einen Steg mit einem Knochen und schnappt nach dem Schatten desselben im Wasser; Inschrift: ‘DER DEM NACH SCHATTEN SCHNAPPT / ENTFELT SEIN EIGNER BISSEN / DER WIEN IHM EINGEBILDT / MUS NUN GANZ UNGARN MISSEN'. Dunkel gebeiztes Holz, einseitig, 57 mm.

 

 

Belgrad, auch "Griechisch Weißenburg" genannt, war seit 1521 Bestandteil des osmanischen Reiches und eine der wichtigsten Festungen auf dem Balkan. Am 6. September 1688 konnte eine Armee aus 53.000 Mann unter dem Kommando des bayerischen Kurfürsten Maximilian II. Emanuel die Stadt und Festung erstürmen.

 

Boxwood checker disc impressed with an allegory on the siege of Belgrado, Nuremberg, c. 1700

Meer informatie
Beschikbaarheid Te koop
2021 Haffmans Antiek